Die MOBY DICK Vorstellungen sind ausverkauft!

NEULAND 2012

 

Ein Mehrstationentheater im Gaskessel und auf dem Gaswerkareal.
Koproduktion: Gaskessel. Patenschaft: Schlachthaus Theater Bern.

NEULAND handelt von der Suche nach dem Ursprung der Revolution in uns selbst und der Sehnsucht nach Veränderung. Das Publikum begibt sich auf einen Rundgang zu mehreren Spielstationen auf dem Gaswerkareal, demselben Schauplatz wo einst das „freie Land Zaffaraya“ eine Berner Kulturrevolution lostrat.
VOR ORT inszeniert mit Elementen aus Theater, Tanz und Performance prägnante Bilder, die mit unseren medialen Sehgewohnheiten spielen und Kontexte verändern. Die eben noch alltägliche Umgebung wird mit Einbruch der Dämmerung zu einer riesigen Kulisse. Rund um die Produktion NEULAND findet ein kleines Sommerspektakel statt. Circus-Companies und Bands werden erwartet, es werden Filme gezeigt, eine Bar mit kulinarischen Köstlichkeiten steht bereit.

fotos von steve walker, Yoshiko Kusano & arta sahiti

Künstlerische Leitung: VOR ORT.

Spiel: Mathis Künzler, Jonathan Loosli, Dominique Jann, Sonja Riesen. Ursula Stäubli, Lilian Künzler, Giulin Stäubli.

Musik/Tanz: Annalena Fröhlich.

Choreographie: Corsin Gaudenz.

Kostüm: Linda Harper.

Bühne/Grafik: Rodja Galli.

Technische Betreuung: Lorenzo Zanetta, Rico Grandjean.

Produktionsleitung: Michael Röhrenbach.

 

By Posted in PROJEKTE on Mai 16, 2012

Print This Listing